§8a Fachkraft

Frau Lewandowski ist in der Resofabrik als InsoFa (Insoweit erfahrene Fachkraft) nach §8a für alle Mitarbeiter zuständig.

Für den Landkreis Harburg ist sie Ansprechperson für Gefährdungseinschätzungen bei Kindeswohlgefährdungen in öffentlichen Einrichtungen (Kitas, Schulen, Jugendhilfeeinrichtungen, Vereine etc.).

  1. Für eine Gefährdungseinschätzung muss eine Zeit von 1 bis 2 Stunden eingeplant werden.
  2. Die Namen der Betroffenen werden anonymisiert und Handlungsschritte erarbeitet.
  3. Frau Lewandowski erstellt ein Protokoll, dass zur Verfügung gestellt wird.
  4. Selbstverständlich können Folgegespräche vereinbart werden.

Diese Methode ist deutschlandweit vom Kinderschutzbund zertifiziert und anerkannt.

Ansprechpartner:
Gitta Lewandowski
Diplom Sozialpädagogin
Ambulante Hilfen
Tel.: 04171 783 94 25
Handy: 0176 30 74 98 18
E-Mail:

Reso-Fabrik e.V.
Neulander Weg 15
21423 Winsen (Luhe)